facebook
startseite
kontakt

KiTa Vielfalt (0-6 J.)

Die Kita Vielfalt bietet den Kindern und Eltern die Möglichkeit eines fließenden Übergangs von der Krabbelgruppe in den Kindergarten. Das Junikäfer-Konzept und die wichtigsten Bausteine, die unsere pädagogische Arbeit so besonders machen, bleiben erhalten. Vor allem die familienähnlichen Strukturen, das hohe Betreuungsverhältnis und das Bezugspersonensystem machen den Übergang für alle Beteiligten angenehm und sanft.

Das Konzept der KiTa ist halb-offen. Dennoch sind die Gruppen eigenständig und es gibt feste Zeiten und Rituale, die stets in der eigenen Gruppe stattfinden. Dies ist wichtig, damit die Kinder einen strukturierten Alltag genießen können, ein festes Zugehörigkeitsgefühl entwickeln und nicht überfordert werden, was ganz besonders für die kleineren Kinder in der KiTa wichtig ist. Damit berücksichtigen wir altersbedingte Entwicklungsunterschiede, definieren die Kinder aber nicht nach spezifischen Altersgrenzen. Sie können an allen Angeboten teilnehmen, deren Anforderungen sie gewachsen sind. Somit erreichen wir, dass alle Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren, ihrem individuellen Entwicklungsstand entsprechend gefördert und gefordert werden, eine Überforderung der Kinder jedoch vermieden wird.

Unsere konzeptionellen Schwerpunkte liegen in der musikalischen Früherziehung, der Bewegungs- und Ernährungserziehung, im Kreativbereich sowie der Wald- und Naturpädagogik.

Beide Gruppen verbringen viel Zeit an der frischen Luft und nutzen nicht nur täglich den Kita-eigenen Garten, sondern auch die benachbarten Spielplätze und die Waldgebiete in Zähringen und Gundelfingen. Die Kindergartengruppe veranstaltet zwei, die Krippengruppe einen Waldtag pro Woche.

Wir orientieren unsere pädagogischen Angebote und Projekte an den Bildungs- und Entwicklungszielen des Orientierungsplans Baden-Württemberg. Dem Leitsatz Maria Montessoris folgend: „Hilf mir es selbst zu tun" unterstützen und regen unsere  Fachkräfte hierbei ohne Leistungsdruck die Selbstbildungs- und Entwicklungsprozesse der Kinder an. Denn bei den Junikäfern wird jedes Kind als eigenständiges, selbstbestimmtes Individuum angesehen, dessen Interessen und Begabungen beachtet und gestärkt aber auch spezifische Förderbedarfe erkannt und individuelle Förderprogramme für jedes Kind ausgearbeitet werden. Grundsätzlich lassen wir jedem Kind die Zeit, die es zum und beim Lernen benötigt.

Die Eltern und Familien werden stets in die Entwicklungsförderung mit einbezogen und in regelmäßigen Elterngesprächen  über die Entwicklung Ihrer Kinder informiert.

Die ganzheitliche und individuelle Förderung jedes Kindes ist gerade durch den überdurchschnittlich hohen Personalschlüssel und das Bezugspersonenprinzip in unserer Kita möglich.

Insbesondere den Kindern im letzten Jahr vor der Einschulung bieten wir außerdem eine intensive Vorbereitung auf die Schule. Dies bedeutet nicht, dass der Kindergarten zur Vorschule wird. Es geht nicht um eine Verschulung des Kindergartens. Wir arbeiten jedoch gezielt auf die Einleitung und Sicherung eines kontinuierlichen Bildungsprozesses für das Kind hin. Dabei fokussieren wir die Gemeinsamkeiten und die Verzahnung der Bildungsarbeit von Elementar- und Primarbereich und fördern bewusst die Neugier und Vorfreude der Kinder auf die Schule und wirken Ängsten durch den Kontakt und das behutsame Kennenlernen der Schule entgegen.


junikäfer vielfalt

Junikäfer  KiTa Vielfalt

Rastatter Str. 1
79108 Freiburg

Telefon: 0761 / 88 15 78 80
kitavielfalt@junikaefer.info



Gefördert vom: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Diese Einrichtung wurde gefördert durch das Investitionsprogramm:
"Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013" des BMFSJ

© Kindertageseinrichtungen Junikäfer • 10x in Freiburg • Telefon: 0761 / 61 08 94 - 0 •       ↑ nach oben